Beratung
21578
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21578,page-parent,page-child,parent-pageid-21843,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.1,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.8,ajax_updown_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

beratung

Begleitung in schwierigen Situationen

Beratung bedeutet für mich eine Begleitung in Krisen. Unterschiedlichste Gründe können dazu führen, dass Sie Hilfe in Form einer professionellen Begleitung in Anspruch nehmen möchten. So kann der Anstoß ein aktuelles Problem in Ihrem Leben sein, das Sie subjektiv als schwer oder unmöglich lösbar empfinden. Auch in akuten Krisenphasen wie Arbeitslosigkeit oder dem Tod eines nahestehenden Menschen stellen viele Lebenssituationen eine scheinbar unüberwindliche Hürde dar, die sich ohne verlässliche Hilfe von außen nicht meistern lässt.

In dem Moment, in dem Sie sich für eine professionelle Begleitung entscheiden, haben Sie bereits einen Prozess in Gang gesetzt, der eine Veränderung möglich macht! In der Beratung helfe ich Ihnen, den Blick auf Ihre Bedürfnisse zu fokussieren und inneres Wachstum zu ermöglichen. Dabei arbeite ich mit einem humanistischen, körperorientierten Ansatz, der sich durch folgenden Dialog treffend charakterisieren lässt:

„Geh Du vor“, sagt die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht.“ –“Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für dich haben“, antwortet der Körper.

Das bewusste körperliche Fühlen emotional-geistiger Inhalte kann Ihnen helfen, tiefgreifende Erkenntnisse bezüglich Ihrer Lebenssituation und Ihren herkömmlichen Bewältigungsstrategien in den gelebten Alltag mitzunehmen. Ich leite Sie durch Körperübungen, die aus der Bioenergetik entlehnt sind und Ihnen die Möglichkeit geben, ein tieferes, authentischeres Selbstverständnis zu entwickeln.

Anläße zur Beratung können sein:
  • körperliche und emotionale Erschöpfung, Burn-Out
  • Beziehungsprobleme
  • schwierige Situationen in der Familie
  • Persönlichkeits-, Zwangs-, Angst- und Panikstörungen
  • Probleme mit dem Essverhalten
  • sich wiederholendes Scheitern im Leben, zum Beispiel in Partnerbeziehungen
  • Trennung und Liebeskummer
  • Tod einer nahestehenden Person
  • Unverarbeitete traumatische Erlebnisse, z.B. Gewalterfahrungen, Überforderungen
  • persönliche Wandlungs- und Wachstumsprozesse